Home | Impressum | Kontakt

Alle Termine

Workcamp in Sant‘Anna - Eine italienisch-deutsche Jugendbegegnungs- und Gedenkstättenfahrt (Neu!)

05.08.2018 – 14.08.2018

10

Foto: Christina Gohle

Du bist zwischen 18 und 27 Jahren alt?
Du willst mit jungen Italienern und Deutschen etwas unternehmen?
Du interessierst dich für politische Zusammenhänge und geschichtliche Hintergründe?
Du möchtest deine Interessen und deine Neugierde einbringen?

Dann freuen wir uns über deine Anmeldung für eine besondere Reise in die Toskana!

Geschichtlicher Hintergrund und Aktivitäten:

Am 12. August 1944, gegen Ende des zweiten Weltkrieges, überfielen deutsche Soldaten das toskanische Bergdorf Sant'Anna di Stazzema und verübten eines der größten deutschen Verbrechen auf italienischem Boden. Bei dem dortigen Massaker ermordeten sie etwa 560 Zivilisten, darunter vor allem wehrlose Frauen und Kinder, auf erbarmungslose Art. Wo einst grauenvolles Töten vonstatten ging, befindet sich heute ein Friedenspark mit Gedenkstätte und Museum, ganz besonders dank des jahrzehntelangen, unermüdlichen Einsatzes der wenigen Überlebenden. Es sind diese Zeitzeugen, die uns herzlich einladen, von ihnen persönlich ihre Geschichte zu hören, sowie am Ort des Gedenkens über die Vergangenheit zu forschen, über die Gegenwart und Zukunft Europas zu diskutieren und sie bewusst mitzugestalten.

Trailer "das zweite Trauma" - Doku über das Massaker von Sant'Anna - hier

Für unsere Friedensarbeit stehen uns vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung. Wir können aus verschiedensten Workshop-Angeboten mit kreativen oder multi-medialen Methoden wählen. Zum Abschluss kann dabei auch eine Präsentation und Dokumentation mit den Mitteln unserer Wahl entstehen. Geplant ist auch, dass wir einen eigenen Beitrag zu den Gedenkfeierlichkeiten des Jahrestags des Massakers am 11. und 12. August vorbereiten.

Klar, dass wir uns, zusammen mit den italienischen Teilnehmenden, viel Zeit fürs gegenseitige Kennenlernen und die Besichtigung der Umgebung nehmen, ob beim gemeinsamen Zubereiten der Mahlzeiten mit Chefkoch Fabrizio, beim Erkunden des mittelalterlichen Städtchens Pietrasanta, bei sportlichen Aktivitäten oder bei einem Ausflug ans Meer...

Vor- und Nachbereitungsseminare:

Vorbereitung: 20.07. - 22.07.2018 (NFH Stuttgart-Degerloch)
Nachbereitung: voraussichtlich 11.10. - 14.10.2018 (Ort wird noch bekannt gegeben)

Preis: max. 250,- Euro
Leistungen Workcamp: Gemeinsame Hin- und Rückfahrt (Bahn/Bus), Übernachtungen, Verpflegung, Reiseorganisation und -leitung
Leistungen Vorbereitungs-/Nachbereitungsseminar: Übernachtungen, Verpflegung; die Anreise erfolgt individuell und auf eigene Kosten
 
Bitte beachte: Wir möchten alle Teilnehmenden zu möglichst günstigen Konditionen mitreisen lassen und sind dafür aktuell noch auf der Suche nach weiteren Förderern. Bitte beachte daher, dass das Workcamp nur bei ausreichender Förderung stattfinden kann - wende dich vor deiner Anmeldung einfach an uns, um mehr über den aktuellen Stand der Förderung und mögliche Rabatte zu erfahren.

Anmeldung: Wir freuen uns über deine rasche Anmeldung (bis 18.07.2018) über unser Anmeldformular (s.u.), sowie über einen kleinen Steckbrief von dir. Bitte schreibe uns ein paar Zeilen über dich und warum es dir wichtig ist teilzunehmen. Danke!

Zum Anmeldeformular: hier

Veranstaltungs-Nr.: S07/18

Bei Rückfragen steht dir zur Verfügung:

Naturfreundejugend Württemberg
Tina Panzer
Neue Str. 150
70190 Stuttgart
Tel: 0711 48 10 77, Fax, 0711 48 10 77
1i51n51f51o51Ø51n51f51j51w51.51d51e5

Den vorläufigen Programmablauf findest du hier (PDF).

Reiseinfos

Datum: 05.08.2018 bis 14.08.2018

Reiseziel: Camaiore (LU) / Italien

Unterbringung: Gruppenunterkunft, Mehrbettzimmer

Anreise: gemeinsame An- und Abreise per Bus/Zug (Workcamp); indivuelle Anreise bei Vor- und Nachbereitungsseminar

Veranstalter: Naturfreundejugend Württemberg

Alter von: 18 Jahre

Alter bis: 27 Jahre

Preis: max. 250,- Euro

TeilnehmerInnen mindestens: 10

Anmeldung bis: 05.07.2018 (danach auf Anfrage)

Anmerkungen: Im Preis enthalten sind:
- Workcamp: Unterkunft, Verpflegung, Reisekosten (gemeinsame Hin- und Rückfahrt (Bahn/Bus)), Versicherung, Material, Reiseorganisation und -leitung
- Vorbereitungs-/Nachbereitungsseminar: Übernachtungen, Verpflegung; die Anreise erfolgt individuell und auf eigene Kosten
---------
Verpflegungshinweis: Vollverpflegung, wir werden bekocht, vegetarische Verpflegung möglich (bei Anmeldung bitte angeben)
---------
Ca. vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden die genauen Infos, u.a. zur Start- und Endzeit, Treffpunkt, Packliste und Kontaktdaten der Ansprechperson vorort bekannt gegeben
---------
Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.
---------
Die Veranstaltungen ist nicht in allen Bestandteilen für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für nähere Informationen kontaktiere uns bitte vor der verbindlichen Anmeldung.
---------
Allgemeine Pass- und Visumserfordernisse: Für deutsche Staatsbürger*innen: Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige ist mit folgenden, gültigen Dokumenten möglich: Reisepass, vorläufiger Reisepass, Personalausweis, vorläufiger Personalausweis; Andere Nationalitäten: Bitte kontaktiere uns vor der verbindlichen Anmeldung.
---------
Zahlungsmodalitäten ab dem 01.07.2018: Nach Erhalt der Buchungsbestätigung (Anmeldebestätigung) ist - sofern im Einzelfall keine anderweiteigen Vereinbarungen getroffen - 20 % des Gesamtreisepreises zu leisten, die Restzahlung ist 4 Wochen vor Reisebeginn fällig
---------
Veranstalter: Naturfreundejugend Württemberg
---------
Veranstaltungsleitung:
Helena Fetter, Petra Quitini, Wendelin Haag (Erlebnispädagoge)
---------
Kooperation:
Die Anstifter e.V.
Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e.V.
---------
Unterstützt durch:
Landeszentrale für politische Bildung (Vor- & Nachbereitungsseminar)
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg (Antrag in Arbeit)
-------
Spenden an :
Die AnStifter Stichwort "SantAnna"
IBAN DE31 4306 0967 70000 5827 01
BIC GENODEM1GLS

Schlagworte: Freizeiten, Ferienfreizeit, Baden, Württemberg, Erlebnispädagogik, Jugendliche, Italien, internationale Begegnung, Gedenkstettenfahrt